Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
Menge:
Zwischensumme
Steuern
Lieferung
Gesamt
Bei der Zahlung mit PayPal ist ein Fehler aufgetreten.Klicken Sie hier, um es erneut zu versuchen.
Vorgang erfolgreich!Vielen Dank für Ihren Einkauf.Sie erhalten in Kürze eine Bestellbestätigung von PayPal.Warenkorb verlassen

Runen, Hellsehn & vieles mehr...

Beratungen & Seminare ... & Kurse in der Chrütli-Akademie 

Kräuter-Rezepte-Blog

Kräuter-Rezepte-Blog

Wald und Wiesen-Pizza

Gepostet am 21. Mai 2019 um 13:05


Wald und Wiesen-Pizza...


Einmal Waldspaziergang hin und zurück :-))) ... So oder ähnlich sieht das dann bei mir aus! Noch Käse drüber und fertig! Lecker!!!


Du brauchst: Pizzateig (kann Fertigteig sein), oder Hefeteig, 1 Becher Saure Sahne, Salz, Pfeffer, Bratspeck, Käse.

Du kannst alle Wildkräuter die du findest verwenden.

Bei mir waren das beim letzten mal (längliches Bild) z.B.: Giersch, Storchschnabel, Labkraut, Gänsefingerkraut, Frauenmantel, Spitzwegerich, Knoblauchrauke, Wilder Majoran, Schafgarbenblätter, 3 Beinwellblätter, gelbe Taubnesselblüten, rote Taubnesselblüten, Gundelrebenblüten (nur wenige), Hirtentäschelblüten, Weissdornblüten, Gänseblümchen, ein paar Waldveilchen waren noch zu finden, Günselblüten, Wilde Vergissmeinnichtblüten, Löwenzahnblüten, Rotkleeblüten, Malvenblüten, ein paar Quendelblüten, ein paar Sauerampferblüten.


Zubereitung: Den Teig ausrollen und saure Sahne drauf verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen, anschliessend den Speck drauf legen. Jetzt die Wildkräuter drauf verteilen. Ich nehme immer zuerst die grünen und die Blüten dann ober drauf. Sieht hübsch auch ;-). Abschliessend Käse, ich hatte beim letzten mal Raklettkäse, darauf verteilen und für ca. 20 Min. im 180 Grad vorgeheizten Backofen backen. 


Gesund & Lecker!


PS: Verwende keine Kräuter die du nicht genau kennst!!!!!



 

Kategorien: Meine Rezepte durch den Jahreskreis